ASZ Gurten

ASZ Gurten

Bild zeigt ASZ Gurten Quelle: Foto privat

Agrarfoliensammlung

Genauere Informationen siehe Anhang:

Plakat_ASZ_2024_Agrarfoliensammlung_F.pdf herunterladen (0.67 MB)



Entsorgung von XPS-Dämmplatten ab 01. März 2021

Genauere Informationen siehe Anhang:

20210301113520[1].pdf herunterladen (0.14 MB)



Änderung bei Altholzannahme im ASZ Region Ried ab 01. Februar 2019

Datei herunterladen: PDF19-01 Änderung Altholzsammlung ASZ Region Ried.pdf 

Datei herunterladen: PDF19-01 Änderung Altholzsammlung ASZ Region Ried_Trenninfo.docx.pdf

 

Aktuelle Informationen des BAV!

Datei herunterladen: PDF18-10 Illegale Abfallsammler.pdf 

Datei herunterladen: PDF18-11 Reparaturführer_Reparaturbonus (003).pdf

 

Mineralfasern werden ab 01. April 2018 kostenpflichtig!

Aktuelle Information des Bezirksabfallverbandes:

Datei herunterladen: PDFInformationsblatt 

  


Information des BAV Ried

GROSS und GRATIS?

Entsorgung von Altholz & Sperrmüll in unseren ASZ Altholz bis 2 m³ frei

Durch die stark gestiegenen Entsorgungskosten bei Altholz seit Mitte 2016 ist es notwendig, eine Freimenge bei der Übernahme von Altholz im ASZ einzuführen. Ab sofort sind 2 m³ Altholz pro Woche und Haushalt frei. Mehrmengen kosten 0,05 € / kg netto bzw. 11 € pro m³. Sehr große Mengen sollten am besten direkt zur Fa. Katzlberger in Mettmach gebracht werden. Abnehmer von unbehandeltem Altholz sind ev. auch Nahwärme-Anlagen in der Umgebung.

Was darf zum Sperrmüll?

Mit Ihrer Müllgebühr bezahlen Sie auch einen Sperrmüllbeitrag, der die Sammlung über die Container unserer 8 Altstoffsammelzentren im Bezirk ermöglicht.

JA = Restabfall, der zu groß bzw. zu sperrig für die Mülltonne ist - unverwertbare Materialien - verschmutzte Materialien - Verbundmaterialien (z.B. Ordner) zum Beispiel: Matratzen, Polstermöbel, Teppiche, Tapeten, Schi, Koffer, Dämmstoffe,…

NEIN - Restabfall aus Haushalten → Restabfalltonne - Gewerbeabfälle → Gewerbesammlung

Die Übernahme von Restabfall und Gewerbeabfall im ASZ ist nicht vorgesehen. Wird er dennoch angeliefert, muss er verrechnet werden! Außerdem müssen unsere Mitarbeiter die Säcke überprüfen, ob sie keine gefährlichen Abfälle enthalten.

Wenn die Restabfalltonne nicht ausreicht...  

Vermeidung und Trennung überdenken - Was kann ich einsparen? Stofftasche statt Plastiksackerl, Mehrweg statt Einweg,… - Was kann ich noch besser trennen? Papier, Kunststoffe, Getränkepackerl,…  

Müllsäcke am Gemeindeamt erwerben  

Größe der Restabfalltonne anpassen

Ausreichend Zeit einplanen

Unsere ASZ-Mitarbeiter bitten ihre Kunden herzlich, die Entsorgungszeit für größere Abfallmengen einzukalkulieren und bald genug ins ASZ zu kommen, nicht erst fünf Minuten vor „Ladenschluss“. 

 

Trenna is a Hit!

 

Was wird aus meinem Milchpackerl?

„Getränkekartons“, „Milch- und Saftpackerl“, oder „Tetrapack“. Jeder kennt sie, jeder nutzt sie. Aber wie werden sie am besten entsorgt?

Richtig gesammelt werden die Getränkeverbundkartons in den Altstoffsammelzentren (ASZ/ASI), im Kunststoff-Container oder im Gelben Sack.

Beste & umweltfreundlichste Lösung - Entsorgung im ASZ und ASI


Die in den ASZ und ASI gesammelten Getränkekartons werden zur Recyclinganlage der Fa. Mayr-Melnhof in die Steiermark gebracht. Dort wird im sogenannten „Pulper“ die Zellulose im Wasserbad durch ständiges Rühren von der Kunststofffolie und vom Aluminium getrennt. Die Zellulose wird anschließend zu neuem Verpackungskarton recycelt.

2. Wahl: Kunststoff-Container oder Gelber Sack


Der Inhalt der Kunststoff-Container und Gelben Säcke wird in der Sortieranlage der Energie AG OÖ in Hörsching nachsortiert. Leider ist die Sortierausbeute hier gering: Nur 30% der Kunststoffverpackungen, wie PET-Flaschen oder Joghurtbecher, können stofflich verwertet werden. Getränkekartons sind leider nicht dabei. Diese landen bei den restlichen 70 Prozent, die als Industriebrennstoff (z.B. statt Erdöl) genutzt werden.

Zu schade für den Restabfall!


Werden Milch- und Saftpackerl im Restabfall entsorgt, gehen sämtliche darin enthaltenen Rohstoffe verloren! Sie werden dann mit dem übrigen Restabfall in der Müllverbrennungsanlage WAV in Wels verbrannt.

So geht´s!


Entsorgungsprofis spülen die leeren Packerl mit Wasser aus und drücken diese flach. Denn verschmutzte Getränkekartons beeinträchtigen die stoffliche Verwertung. Wer also saubere, flachgedrückte Milch- und Saftpackerl ins ASZ bringt, leistet einen wesentlichen Beitrag zum Recycling. Bei Fragen dazu und anderen Abfallthemen stehen Ihnen die Abfallberaterinnen des BAV Ried gerne zur Verfügung (Tel. 07752 / 81770 oder abfallberatung@bav-ried.at).

TIPP: Fragen Sie in Ihrem ASZ nach der neuen Sammeltasche für Getränkeverbundkartons!

Kontakt

OrtBahnhofstraße 16
4942 Gurten
Telefon 1+43 7752 817700
Telefon 2+43 664 6125045

Zeiten

  • Mo 08:00 Uhr - 11:00 Uhr
  • Fr 13:00 Uhr - 17:00 Uhr

Das nächste Mal geöffnet:
Fr, 26.07.2024 ab 13:00 Uhr

Kalender ausklappen

wegfinder

Lageplan vergrößern